Logo: Kreuztal Familie

Beratung & Hilfe

Schuldnerberatung

Schuldnerberatung / Insolvenzberatung

Das Angebot der Schuldnerberatung wird seit über 15 Jahren im Raum Kreuztal vom Caritasverband Siegen-Wittgenstein und von der Diakonie in Südwestfalen gGmbH – Soziale Dienste erbracht. Zurzeit findet die Beratung in einem Raum des Stadtteilbüros Fritz-Erler-Siedlung statt.

Schuldnerberatung unterstützt Menschen, die in wirtschaftliche und soziale Not geraten sind oder denen dies droht. Häufig beginnt die Beratung mit der Einleitung existenzsichernder Maßnahmen und einer Haushaltsplanung. Weiterhin werden Schuldenregulierungskonzepte erarbeitet und Verhandlungen mit den Gläubigern geführt. Immer ist die Beratung vertraulich und freiwillig. Die Beraterinnen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Entscheidend und ausschlaggebend für den Erfolg einer Maßnahme ist die Mitarbeit der Betroffenen. Eine Möglichkeit, Überschuldung zu sanieren, bietet das Insolvenzverfahren mit anschließender Restschuldbefreiung. Die Begleitung in diesen Verfahren kann durch die Schuldnerberatungsstellen erfolgen, da sie vom Land NRW als geeignete Stellen nach § 305 Inso anerkannt sind.

Kontakt: 

Diakonie in Südwestfalen gGmbH – Soziale Dienste
Stadtteilbüro der Fritz-Erler-Siedlung
Danziger Straße 2, 57223 Kreuztal

_____________________________

Manuela Kunert-Yildirim

Sprechzeiten:  Montags nach vorheriger Vereinbarung - vormittags oder nachmittags
Telefon:            0271 / 5003-230
E-Mail:              manuela.kunert-yildirim@diakonie-sw.de
 

 

Tanja Kraus 
 
Sprechzeiten:  Dienstag von 14.00 - 16.00 Uhr und nach vorheriger Absprache
Telefon:            0271 / 2360219 (Siegen)
E-Mail:              t.kraus@caritas-siegen.de