Stadt Kreuztal · Familienbüro
Siegener Straße 16
57223 Kreuztal
Telefon: 02732 / 51-240
Telefax: 02732 / 16 44

Öffnungszeiten

Mo - Mi
08.30 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr
Do
08.30 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Fr
08.30 bis 13.00 Uhr
Sonst
nach Vereinbarung
Logo: Kreuztal Familie

Kinderbetreuung

Städt. Kindertagesstätte Osthelden

Leitung: Anja Andrenacci
 
Kontakt:
Alter Weg 62
57223 Kreuztal
Telefon: 02732 12616
 
Träger: Stadt Kreuztal 
 
 
Öffnungszeiten:
 
  • 35 Stunden
    Montag / Donnerstag / Freitag             von 7.00 - 13.00 Uhr
    Dienstag / Mittwoch                              von 7.00 - 15.30 Uhr
    (an beiden Tagen wird ein Mittagessen angeboten)
Gruppenanzahl / Gruppenstärke:
1x Gruppenform I             20 Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren
1 x Gruppenform III          27 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren
 
Lage / Umfeld / Einrichtung:
An das Kindergartengelände schließen sich landwirtschaftlich genutzte Flächen ohne Autoverkehr und Wald und Wiesen an. Die Einrichtung verfügt über ein großräumiges Außengelände, eine Turnhalle, einen Werkraum, ein Bällebad und große, helle Gruppenräume.
 
Konzeptionelle Schwerpunkte:
 
Bewegung - ein ganz wichtiges Element unserer alltäglichen Arbeit, damit die Kinder sich gesund entwickeln und wohl fühlen.
  • Kinderwelt ist Bewegungswelt
  • Kinder brauchen Freiräume zur Bewegung, denn sich trauen macht selbstbewusst 
  • über Bewegung erleben Kinder ihren eigenen Körper auf natürliche Weise
  • durch Bewegung lernen Kinder Möglichkeiten und Grenzen akzeptieren
  • in einer Zeit des Fern –„Sehens“, und –„Hörens“ brauchen Kinder das „Greifbare“
Musikalische Früherziehung:
  • in der Rhythmik beziehen sich Bewegung und Musik unmittelbar aufeinander; es werden sinnliche Reize gegeben, auf die motorisch im Sinne von „Zeige, was du hörst“ + „Mache hörbar, was du siehst“ reagiert wird
  • der Tanz als Ausdruck von gehörtem Klang, der in Bewegung umgesetzt wird, verleiht dem Körperausdruck Energie; im Tanz geht es nicht um die äußere Form, sondern das innere Erleben und der persönliche Zugang stehen im Zentrum des Tanzens und Bewegens
  • mit Orff- Instrumenten spielen - für das Leben lernen; Kinder lieben das Musizieren mit elementaren Instrumenten, für deren Spiel keine große Übung nötig ist; das vorhandene Interesse wird in Klang- und Spielgeschichten aufgegriffen
  • das alltägliche Singen fördert die Stimm- und Atementwicklung und schafft eine harmonische Stimmung im sozialen Miteinander 
Kneipp - die lang bewährte, ganzheitliche Gesundheitsförderung für Kinder
  • das körperliche und seelische Wohlbefinden durch Wasseranwendungen und Entspannung fördern
  • mehr Lebensqualität
  • die Abwehrkräfte stärken
  • natürlich gesund bleiben 
  • Kneippen mit Kindern – Gesundheit und Spaß 
Naturnahe Erfahrungen:
  • Intensivierung des Kontaktes zur heimatlichen Pflanzen- und Tierwelt
  • Die Natur mit allen Sinnen erleben
  • Die Natur in allen 4 Jahreszeiten (mit den versch. Wetterlagen) kennenlernen
  • Wir nutzen die Plattform der Natur, die Kinder zu einem kreativen und phantasievollen Spiel anregt 
Zweijährige:
Kinder unter drei Jahren sind NICHT Dreijährige, die ein bisschen weniger können. Sie haben ihre eigenen Bedürfnisse, die bei der Gestaltung der Räume, der Planung des Tagesablaufes, der Auswahl von Spielzeug und Materialien in unserer Einrichtung berücksichtigt werden.
 
All die zitierten Schwerpunkte finden sich abschließend in einem zentralen Schwerpunkt der alltäglichen Arbeit wieder: Sprachförderung. Kinder lernen Sprache ungesteuert, intuitiv und spielerisch. Aus diesem Grunde brauchen sie Anregungen, die alle Sinne einbeziehen und Interesse und Neugier wecken.