Stadt Kreuztal · Familienbüro
Siegener Straße 16
57223 Kreuztal
Telefon: 02732 / 51-240
Telefax: 02732 / 16 44

Öffnungszeiten

Mo - Mi
08.30 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr
Do
08.30 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Fr
08.30 bis 13.00 Uhr
Sonst
nach Vereinbarung
Logo: Kreuztal Familie

Kinderbetreuung

Städt. Kindertagesstätte "Maluma"

Leitung: Bettina Froböse

Kontakt:
Siepenstr. 19
57223 Kreuztal
Telefon: 02732 12468
E-Mail: kiga@kg-maluma.de

Träger: Stadt Kreuztal
 

Öffnungszeiten: (ab Sommer 2013) 

Gruppe Ü3 (3-6 Jahre)

35-Stunden im Block
Montag bis Donnerstags                von 07.24 - 14.30 Uhr
Freitags                                          von 07.24 - 14.00 Uhr

Gruppe U3 (0-3 Jahre)

45-Stunden

Montag bis Donnerstag       von 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Freitag                                 von 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Die Kita Maluma ist eine Zweigruppen-Einrichtung, in der 22 Kinder im Alter von 3-6 Jahren (Ü3-Gruppe) und 12 Kinder im Alter von 0-3 Jahren (U3-Gruppe) betreut werden.

Sie liegt im Stadtteil Ferndorf in zentraler und ruhiger Lage. Das Außengelände befindet sich oberhalb des Sportplatzes. Die große Rasen-und Sandspielfläche ist umgeben von Bäumen und Büschen. Sie bietet Rückzugsmöglichkeiten und lädt die Kinder zum Verweilen, Klettern, Hüpfen, Schaukeln, Wippen, Matschen, Toben und Spielen ein. Der geteerte Teil der Anlage steht für Fahrzeuge zur Verfügung.
Die U3-Gruppe verfügt über einen eigenen Spielplatz, der an den Gruppenraum angrenzt.

Der Ansatz für die pädagogische Arbeit in der Kita Maluma ist in folgenden Zeilen zusammengefasst:

Mit uns die Welt.
Mit uns die Sinne.

Hören, Fühlen, Sehen, Schmecken…
Über sie verbinden wir Innen und Außen.
Ohne sie könnten wir uns nicht orientieren, nicht kommunizieren,
wären uns nicht mal unser selbst bewusst.

Wir möchten den Kindern in unserer Kita die Möglichkeit geben, vielfältige Erfahrungen in den verschiedenen Wahrnehmungsbereichen zu machen, damit es ihnen gelingt, sich ihre Welt zu erschließen.
 

In der Ü3-Gruppe wird jedes Kitajahr von einem Projekt begleitet. Die Inhalte richten sich nach verschiedenen Kriterien, wie Alter, Interessen und Entwicklungsstand der Kinder, nach Festen, Jahreszeiten, situationsorientierten Gegebenheiten und vielem mehr.

Unser Team knüpft bei der Planung und Durchführung von Inhalten an die kindliche Neugierde an und bietet vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Entfaltung und Wissenserweiterung in verschiedenen Bereichen.

Zur Erfüllung des Bildungs-und Erziehungsauftrages nach dem KiBiz haben wir in unserer Ü3-Gruppe zusätzliche Schwerpunkte festgelegt, die unsere tägliche Arbeit erweitern und ergänzen.

  • Schwerpunkt Sprache
  • Schwerpunkt Bewegung
  • Schwerpunkt Schulvorbereitung

Über nähere Einzelheiten dazu können Sie sich jederzeit bei uns informieren.
 

Seit Dezember 2013 ist der Kindergarten Maluma durch eine U3-Gruppe erweitert worden und heißt seitdem Kita  Maluma.

Die neuen Räumlichkeiten bieten 12 U3-Kindern Platz zum Spielen, Erleben und Wohlfühlen.
 

In der pädagogischen Arbeit liegen folgende Ansätze zu Grunde:

Mit Hilfe ihrer Sinne, ihrer Neugierde, ihrer Entdeckungsfreude, ihrem Mut und ihrer Ausdauer erkundeten Kinder von 0-3 Jahren ihre Welt und legen die Grundlagen für eine gute Entwicklung. Dazu gehören:

  • Sehen, Erkennen und Fühlen
  • Suchen, Entdecken und Begreifen
  • Erinnern, Nachahmen und Sprechen
  • Spielen und Lernen 

Das U3-Team stimmt die pädagogische Arbeit auf die ganz speziellen Bedürfnisse der Kinder ab. Es gibt Zeit, Raum, Aufmerksamkeit, liebevolle Zuwendung, Geduld und spielerische Förderung. Kinder und Erzieherinnen gehen gemeinsam auf die Entdeckungsreise des eigenen Ichs und des Lebens. Ganz wichtig ist dabei eine enge Beziehung zum Kind, da im Alter von 0-3 Jahren Emotionen eine übergeordnete Rolle spielen.

Kleinkinder wollen krabbeln, hüpfen, klettern, springen, matschen, sammeln, ungestört untersuchen, durch Pfützen laufen, neugierig sein, lauschen, tasten, Kontakt aufnehmen, ganz viel Zeit haben. Auf diese Weise verschaffen sie sich Basisinformationen über Dinge und Materialien.

Durch immer wiederkehrende Rituale im Tagesablauf, lernen die Kinder, sich zu orientieren.

Damit sich beide Gruppen näher kommen, bieten wir im Kitaalltag auch immer wieder gruppenübergreifende Aktionen an.

Die fortlaufende Entwicklung eines jeden Kindes mitzuerleben und begleiten zu dürfen, ist für alle Erzieherinnnen immer wieder spannend und eine große Motivation für die pädagogische Arbeit an und mit den uns anvertrauten Kindern.

Elternarbeit:
Das Ziel in beiden Gruppen ist es, mit Eltern und Kinder ein partnerschaftliches und respektvolles Miteinander zu praktizieren. Durch regelmäßige Informationen, Gespräche und gemeinsame Aktionen bringen wir Transparenz in unsere Arbeit und verschaffen den Eltern einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit mit all ihren Facetten.

Unser Team:

Ü3: Bettina Froböse, Martina Majewski-Diehl und Nadine Peters
U3:  Desiree Rath, Peggy Steinmann, Marita Petri und Sabine Richter freuen sich auf interessierte Eltern.